Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich ausdrücklich mit dem Einsatz von Cookies und der Verwendung deiner persönlichen Daten zum Zweck der Verbesserung unseres Internetangebots einverstanden. Diese Einwilligung umfasst auch den Einsatz von Dienstleistern durch uns, sowie die Weitergabe deiner Daten zu diesem Zweck. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. .

Ich stimme zu

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON M-SENSE

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „M-sense AGB“) regeln die Nutzung der unter der Marke "M-sense" betriebenen Website m-sense.de, sowie der durch die Newsenselab GmbH Berlin angebotenen Dienste, Applikationen und Anwendungen (im Folgenden „M-sense App“).

Die M-sense App hilft Migräne- und Kopfschmerzpatienten unter ärztlicher Begleitung dabei, die Ursachen und den Verlauf ihrer Kopfschmerzen zu erkennen, zu analysieren und nach einer Therapieempfehlung ihr Verhalten anzupassen, um so ihre Lebensqualität insgesamt zu unterstützen (Medizinprodukt zur Therapiebegleitung).

WARNUNG:

Die Nutzung der M-sense App setzt eine ärztliche Behandlung voraus.
Die medizinischen Ursachen von Kopfschmerzen können nur ärztlich festgestellt werden. 
M-sense bietet über die auf der Internetseite m-sense.de und die Beschreibung in der Applikation hinausgehende Leistungsbeschreibung keine medizinischen Leistungen an. Die Nutzung von M-sense kann einen traditionellen Arztbesuch nicht ersetzen. Suchen Sie einen Arzt vor Ort oder in dringenden Fällen eine Notfallambulanz auf. Für die medizinische Versorgung über das Internet gelten besondere berufsrechtliche Bestimmungen und Einschränkungen. Das Leistungsangebot ist daher auf die aktuellen rechtlichen Möglichkeiten begrenzt. Besondere Hinweise bei der Leistungsbeschreibung und Leistungserbringung sind verbindlich.

Kopfschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. M-sense liefert keine umfassende Abklärung der Ursache für Kopfschmerzen, sondern nur eine Unterstützung bei Migräne und Kopfschmerzen vom Spannungstyp. Die Ursache für Kopfschmerzen muss immer durch einen Arzt abgeklärt werden.

Die Verwendung Deiner Daten bei der Nutzung der M-sense App wird durch die Datenschutzrichtlinie von M-sense geregelt. Für die Nutzung der M-sense App auf mobilen Endgeräten gelten darüber hinaus die anwendbaren Geschäftsbedingungen von Apple (App Store) und Google (Google Play) entsprechend dem Betriebssystem des verwendeten Endgerätes. Ferner gelten die Bedingungen des jeweils eingesetzten Zahlungsdienstleisters.

Wird die M-sense App über Mobilfunk genutzt, können allein dadurch Kosten entstehen (z.B. Daten-Verbindungsentgelte und Roaming-Gebühren). Ob und welche Kosten anfallen, richtet sich nach den Vertragsbedingungen des jeweiligen Mobilfunk-Anbieters und liegt allein in deiner Verantwortung. 

Dein Vertragspartner für die M-sense App ist die:

Newsenselab GmbH
Blücherstraße 22
10961 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30-95999249
Telefax: +49 30-22187641
Email: kontakt@newsenselab.com
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg HRB 174076 B
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 306243619.

Geschäftsführer der Newsenselab GmbH sind:
Stefan Greiner und
Dr. rer. nat. Markus Dahlem.

Diese M-sense AGB (Fassung Version 2.0 vom 31. Januar 2018) treten für alle bereits registrierten Nutzer ab dem 15. März 2018 in Kraft, sofern der Nutzer der Geltung der neuen M-sense AGB nicht innerhalb von sechs Wochen nach dem Erhalt der Email, mit der ihm die AGB mitgeteilt werden, widerspricht. Im Übrigen finden die M-sense AGB in der jeweils gültigen Fassung Anwendung. 


1. Widerrufsbelehrung

Wenn du Verbraucher bist, gilt für dich das folgende Widerrufsrecht:

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag über die Nutzung der M-sense App, der durch deine Registrierung als Nutzer zustande kommt, zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beginnt am Tag deiner Registrierung als Tag des Vertragsschlusses. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Newsenselab GmbH, Blücherstr. 22, 10961 Berlin, Telefax: +49 30-22187641, Email: kontakt@newsenselab.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Machst du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir dir unverzüglich (z.B. per Email) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Folgen des Widerrufs:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs erstatten wir dir alle bis dahin geleisteten Zahlungen zurück. Für den Widerruf kannst du folgendes Formular verwenden.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung

_________

Bestellt am (*)/erhalten am (*) 

_________
Name des/der Verbraucher(s)

_________

Anschrift des/der Verbraucher(s)  

_________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)  

_________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

-Ende der Widerrufsbelehrung-


2. Vertragsschluss

Mit Inanspruchnahme unserer Leistungen, spätestens mit deiner Registrierung als Nutzer der M-sense App kommt es zum Vertragsschluss nach Maßgabe dieser M-sense AGB.
Solltest du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, darfst du dich nur mit ausdrücklicher Erlaubnis deiner Eltern oder anderer Sorgeberechtigter für die M-sense App registrieren.

Du kannst die Nutzung der M-sense App auch anderen, z.B. Familienangehörigen, ermöglichen, soweit du mit nachweisbarer, ausdrücklicher Vollmacht oder sonstiger Berechtigung für diesen Dritten handelst. In diesem Fall bleibst du weiterhin unser alleiniger Ansprechpartner. Die Übertragung des Vertrages auf Dritte bedarf unserer vorherigen, ausdrücklichen Zustimmung in Textform.


2.1 Unsere Leistungen

Wir gewähren dir nach Maßgabe der Bestimmungen dieser M-sense AGB ein eingeschränktes, nicht ausschließliches und widerrufliches Nutzungsrecht an der M-sense App. Eine Übertragung weiterer Rechte – insbesondere über das bloße Nutzungsrecht hinausgehender Rechte – erfolgt ausdrücklich nicht. Alle Rechte an der M-sense App, insbesondere Urheber-, Marken-, Kennzeichnungs-, Domain-, Patent-  sowie alle sonstigen Immaterialgüterrechte einschließlich der von uns bereitgestellten Informationen aller Art stehen und verbleiben stets ausschließlich bei uns und unseren Lizenzgebern.

Die M-sense App dient zur Therapiebegleitung von Migräne- und Kopfschmerzpatienten unter ärztlicher Aufsicht. Sie soll dir dabei helfen, die Ursachen und den Verlauf deiner Kopfschmerzen zu erkennen, sie zu analysieren und diese auch besser einschätzen zu lernen. Hierfür ist die Zusammenarbeit mit deiner ärztlichen Begleitung unerlässlich.

Du kannst die App in Form des
i) kostenfreien Basis-Moduls
oder als 
ii) kostenpflichtige Pro-Version (M-sense Active) nutzen. Eine detaillierte Aufschlüsselung beider Versionen erhältst du in unserem Preis-/Leistungsverzeichnis.


2.2 Nutzung & Registrierung

Die M-sense App steht dir als Basis-Modul zur Verfügung, sobald du M-sense aus dem Google Play Store oder dem iOS App Store heruntergeladen hast.
Nach Installation der App kannst du dich mit deiner Email-Adresse mit einem Nutzerkonto registrieren. Mit deiner Registrierung werden deine Dateneingaben auf unseren Servern gespeichert. So hast du jederzeit und von überall aus Zugriff auf deine Daten – auch noch nach einer Deinstallation. 

Du möchtest kein Nutzerkonto anlegen? Du kannst M-sense auch ganz ohne Registrierung nutzen. In diesem Fall besteht kein Rechtsanspruch auf die Leistungen der M-sense App. Die M-sense App steht dann nur als reine Gefälligkeit in einem von uns definierten und jederzeit änderbaren, eingeschränkten Umfang des Basis-Moduls zu den jeweils aktuell angezeigten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung. Dieses kann jederzeit ohne vorherige Warnung oder Hinweis beendet und deinstalliert werden.
Wir behalten uns das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen und Registrierungen nicht zuzulassen.

Um dir und deiner ärztlichen Begleitung das volle Leistungsspektrum der M-sense App anbieten zu können, benötigen wir unter anderem folgende Informationen von dir: Persönliche Angaben im Rahmen der Anmeldung (z.B. Name, Vorname, Email-Adresse), weitere Informationen, die du uns aktuell bei der Nutzung der M-sense App zur Verfügung stellst oder die von deinem Endgerät erhoben werden, wie Angaben zu deiner Gesundheit, zu deinem Essverhalten, zu deinen täglichen Aktivitäten, zu deinem Aufenthaltsort und deiner Umgebung und weitere Daten. Nähere Informationen zu den von uns erhobenen und verarbeiteten Daten und wie sie verwendet werden findest Du in unserer Datenschutzrichtlinie.

Die von dir als registrierten Nutzer des Basis-Moduls in die M-sense App eingetragenen Informationen werden mit der Synchronisation deines Endgerätes an unsere Server übermittelt. Anhand der von dir zur Verfügung gestellten Informationen, analysiert die App die möglichen Gründe für deine Kopfschmerzen und gibt dir Therapieempfehlungen sowie statistische Auswertungen. Damit wollen wir dir helfen, deine Einflussfaktoren für Kopfschmerzen zu ermitteln, Kopfschmerzattacken zu vermeiden und die Einnahme von Medikamenten zu reduzieren.

Für die Nutzung ohne Registrierung werden alle Informationen, die du in die App einträgst, ausschließlich auf deinem Endgerät gespeichert. Damit kann es, abhängig vom verwendeten Endgerät, passieren, dass nach einer Deinstallation der M-sense App die von dir auf dem Endgerät lokal gespeicherten Daten verloren gehen. 


Basis-Modul
Im kostenfreien Basis-Modul der M-sense App hast du die Möglichkeit, Angaben zu deinen Kopfschmerzen in einem Tagebuch nach einem vorgegebenen Schema zu dokumentieren und diese Faktoren von der App auswerten zu lassen. Auf Grundlage deiner Dokumentation analysiert M-sense unter Einbeziehung weiterer Daten (Geo- und Wetterdaten) sowie medizinisch-wissenschaftlicher Erfahrungen und Erkenntnisse mögliche Einflussfaktoren deiner Kopfschmerzen. Deine Angaben werden nach der Registrierung auf unseren Servern gespeichert und unter Beachtung der Datenschutzvorschriften gesichert. Nähere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Für eine Nutzung des Basis-Moduls ohne Registrierung bestehen die oben im Abschnitt 2.2 Nutzung & Registrierung benannten Einschränkungen. 
Eine detaillierte Aufschlüsselung der Leistungen im Basis-Modul findest du hier.


Pro-Modul
Im Pro-Modul der M-sense App stehen dir über die Leistungen des Basis-Moduls hinaus weitere, kostenpflichtige Funktionen zur Verfügung. Das Pro-Modul ermöglicht dir eine auf deiner Tagebuch-Dokumentation basierende, individuell zugeschnittene Unterstützung und stellt dir wichtige Einblicke sowie Experten-Wissen zu Trigger-Faktoren für Kopfschmerzen zur Verfügung. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Leistungen, Preise und Vertragslaufzeiten im Pro-Modul findest du hier.

Du kannst die Leistungen des Pro-Moduls nutzen, sobald du die App installiert und eine Anmeldung für das Pro-Modul vorgenommen, die bestellte Leistung bezahlt sowie eine Bestätigungsmail erhalten hast. Die Bestätigungsmail sollte in der Regel innerhalb von 2 Stunden nach Bestellung und Zahlung zugesandt werden.
Wir behalten uns das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder Anmeldungen nicht zu bestätigen. Erhaltene Zahlungen werden dann storniert oder zurückgezahlt.

Die Leistungen des Pro-Moduls können für bestimmte Zeiträume auf Monatsbasis (ein Monat = 30 Kalendertage) bestellt und bezogen werden. Es gilt das zum jeweiligen Bestellzeitpunkt gültige Preis-/Leistungsverzeichnis. Die Vergütung ist im Voraus zu entrichten (Vorauszahlung). Der Leistungsbezug nach dem Pro-Modul endet mit Ablauf des gewählten Leistungszeitraums; er verlängert sich nicht automatisch. Danach können weiter Leistungen entsprechend den Bedingungen des Basis-Moduls (siehe oben) genutzt werden. Nach Ablauf des gewählten Leistungszeitraums ist das Pro-Modul erneut zu bestellen.

Zahlungen an uns werden über mindestens eine marktgängige und unentgeltliche Zahlungsmöglichkeit durchgeführt. Du erklärst dich damit einverstanden, dass die Zahlung über einen von uns beauftragten Dienstleister (z.B. E-Payment Provider oder Kreditkartenunternehmen) abgewickelt werden kann. Für die Zahlungen gelten die Geschäftsbedingungen der eingesetzten Zahlungsdienstleister.


3. Deine Mitwirkung

Mit deiner Registrierung legen wir ein persönliches Nutzerkonto für dich an. In diesem Nutzerkonto werden alle deine im Rahmen der Anmeldung und bei der späteren Nutzung der M-sense App eingegebenen Daten gespeichert. Nähere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.

Zum Schutz deiner Daten bitten wir dich, deinen Benutzernamen und dein Passwort für den Zugang sorgfältig auszuwählen und es niemandem zu verraten. Wir bitten dich auch, deine Kontaktdaten regelmäßig zu prüfen und zu aktualisieren. 

Nach der Benutzung deines Nutzerkontos solltest du dich immer abmelden. Wenn du deine Zugangsdaten verlierst oder einen Missbrauch deines Nutzerkontos feststellst, teile uns dies bitte umgehend mit.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung von Inhalten oder Bestandteilen der M-sense App bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Insbesondere die Nutzung für den nicht-persönlichen oder kommerziellen Gebrauch ist nicht gestattet. 

Bei einem Missbrauchsverdacht (z.B. Konto ohne gültige Email-Adresse, wahrheitswidrig oder unvollständig angelegtes Benutzerkonto, missbräuchliche Nutzung eines Nutzerkontos oder des M-sense Blogs, Manipulation der M-sense App, Nutzung eines Nutzerkontos über eine reine Verbrauchernutzung hinaus, Nutzung für Dritte (etwa kommerziell als Wiederverkäufer) ohne nachweisbare Erlaubnis, unerlaubtes Vervielfältigen oder Herunterladen unserer Audio- sowie Videoinhalte) sind wir berechtigt, das Nutzerkonto und den Zugang zum M-sense Blog sofort zu sperren. Die Sperrung werden wir unmittelbar durch eine Mail an die im Nutzerkonto hinterlegte Email-Adresse mitteilen. 

Die Genauigkeit unserer Auswertung und der Erfolg unserer Therapieempfehlungen hängen von der Anzahl und Genauigkeit deiner Eingaben ab. Für ein optimales Analyseergebnis musst du nach Rücksprache mit deiner ärztlichen Begleitung alle in der Anmeldemaske abgefragten Daten wahrheitsgemäß und vollständig eingeben. Wir sind nicht verpflichtet, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von dir eingegeben Daten zu prüfen. Vielmehr dürfen wir bei der Erbringung unserer Leistungen davon ausgehen, dass die von dir eingegebenen Daten richtig, vollständig und aktuell sind. Sollten die Daten unrichtig, unvollständig oder nicht aktualisiert sein, nimmst du in Kauf, dass die von uns ermittelten und mitgeteilten Ergebnisse unzutreffend sein können.


4. Unsere Haftung und Verantwortung

Unsere Analysen sind abhängig von der Anzahl und Genauigkeit der uns mitgeteilten Informationen. Analysen bedürfen der ärztlichen Interpretation, sind für sich nur begrenzt aussagefähig und sollten keinesfalls als alleinige Grundlage für Diagnose und Therapie verwendet werden. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Richtigkeit sowie Vollständigkeit der Ergebnisse und sonstiger Angaben – vor allem nicht in medizinischer, klinischer oder therapeutischer Hinsicht. Insbesondere übernehmen wir keine Verantwortung für die Befolgung der Therapieempfehlungen in der M-sense App, einschließlich der Interpretation von Hinweisen der M-sense App zu Medikamenteneinnahmen. 

Wir werden uns bemühen, die M-sense App immer auf dem aktuellen Stand der Technik sowie auf dem aktuellen medizinischen Erkenntnisstand zu halten. Wir können die jederzeitige Funktionsfähigkeit und Verfügbarkeit der M-sense App jedoch nicht zusagen. Wir übernehmen keine Gewährleistung dafür, dass Daten auf unseren Servern (z.B. nach einer Registrierung übermittelte Daten) verfügbar sind und nicht verloren gehen können. Die Funktionsfähigkeit der von dir verwendeten Endgeräte und Kommunikationsnetze liegt allein in deiner Verantwortung. Sollte die Nichtverfügbarkeit der M-sense App aus von uns zu vertretenden Gründen länger als eine Woche andauern, werden wir dir die für den Zeitraum der Nichtverfügbarkeit gezahlte Vergütung zurückerstatten.

Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unbeschränkt. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur und begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, soweit wir eine Pflicht verletzen, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für die Folgen von höherer Gewalt und Arbeitskämpfen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten nicht für Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Soweit unsere Haftung begrenzt oder ausgeschlossen ist, gilt die Haftungsbeschränkung auch gegenüber Dritten (etwa Erfüllungsgehilfen), die in den Schutzbereich dieses Vertrags einbezogen sind.

In der M-sense App können Links auf Apps oder Websites anderer Anbieter (im Nachfolgenden „Fremdleistungen“) verlinkt sein. Diese Fremdleistungen unterliegen nicht unserer Kontrolle und wir sind für die Fremdleistungen der anderen Anbieter nicht verantwortlich. Bevor du eine Fremdleistung in Anspruch nimmst, solltest du das Angebot sorgfältig prüfen und die AGB und Datenschutzhinweise des anderen Anbieters sorgfältig lesen.


5. Anpassungen und Änderungen dieser AGB

Es gelten die zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung aktuellen Preise. Änderungen dieser AGB und etwaiger Sonderbedingungen werden dir spätestens 6 Wochen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform mitgeteilt. Deine Zustimmung zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn du deine Ablehnung nicht vor dem mitgeteilten Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt hast. Auf diese Zustimmungswirkung werden wir in unserer Mitteilung besonders hinweisen. Bei wesentlichen Änderungen (z. B. Änderungen des Leistungsumfangs oder der Vergütung) hast du die Möglichkeit, den Vertrag vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen fristlos und kostenfrei zu kündigen. Auf dieses Kündigungsrecht werden wir in unserer Mitteilung besonders hinweisen.


6. Vertragsbeendigung

Eine Nutzung ohne Registrierung kann jederzeit sowohl von dir als auch von uns ohne weiteren Hinweis beendet werden.

Der Vertrag über eine registrierte und/oder angemeldete Nutzung der M-sense App kann – sofern eine Registrierung und/oder Anmeldung durch dich erfolgte - von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Eine Kündigung während des vereinbarten Bezugszeitraums eines bereits bestellten Pro-Moduls ist nur mit Wirkung zum Ende des vereinbarten Bezugszeitraums (beim Monatszeitraum mit Wirkung zum Ablauf des letzten Tages im Monat) zulässig; ein etwaiges Widerrufsrecht (siehe Abschnitt 1) bleibt davon unberührt.

Nach dem Ablauf der jeweiligen Kündigungsfrist sind im Nutzerkonto nur noch die Stammdaten für dich sichtbar. Eine eingeschränkte Nutzung des Basis-Moduls ist auch ohne Registrierung weiterhin möglich. 

Das Recht eines jeden Vertragspartners zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt u.a. dann vor, wenn wesentliche Vertragspflichten, insbesondere Zahlungspflichten aus diesem Vertrag, trotz Mahnung nicht erfüllt werden oder ein Missbrauchsfall eintritt (siehe Missbrauchsverdacht in Abschnitt 3). Ist der wichtige Grund von dir zu vertreten, so haben wir Anspruch auf Ersatz des uns durch die Kündigung entstandenen Schadens und sind zur Rückzahlung nicht verbrauchter Entgelte nur insoweit verpflichtet, wenn du nachweisen kannst, dass uns kein oder ein niedrigerer Schaden, entstanden ist.

Nach der Kündigung oder wenn du dein Nutzerkonto ein Jahr oder länger nicht nutzt (einschließlich bei Sperrung), werden wir die Daten im Nutzerkonto für drei Kalenderjahre nach dem Schluss des Jahres, in dem der Vertrag beendet wurde oder die Jahresfrist der Nichtbenutzung abgelaufen ist, aufbewahren und anschließend löschen. Sofern keine Sperrung vorliegt, werden wir dich über die Nichtbenutzung nach Ablauf des Jahres sowie sechs Wochen vor der Löschung deines Nutzerkontos über die geplante Löschung der Daten durch eine Email an deine im Nutzerkonto hinterlegte Email-Adresse informieren. Weitere Informationen zu deinen Rechten in Bezug auf die Daten im Nutzerkonto findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.


7. Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag und alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem du als Verbraucher deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, bleiben unberührt. 

Soweit kein allgemeiner Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat besteht oder du deinen festen Wohnsitz in ein Land außerhalb der EU verlegst oder dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt einer Klageerhebung nicht bekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag Berlin.

Wir haben uns weder einem besonderen Verhaltenskodex (Regelwerk) noch einem Verfahren der alternativen Streitbeilegung unterworfen. 

Du kannst nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht erklären.

Wir sind berechtigt, Dritte mit der Erbringung einzelner Leistungen aus diesem Vertrag zu beauftragen und unsere Forderungen gegen dich aus dem Vertrag an Dritte abzutreten.