Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich ausdrücklich mit dem Einsatz von Cookies und der Verwendung deiner persönlichen Daten zum Zweck der Verbesserung unseres Internetangebots einverstanden. Diese Einwilligung umfasst auch den Einsatz von Dienstleistern durch uns, sowie die Weitergabe deiner Daten zu diesem Zweck. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. .

Ich stimme zu

Datenschutzrichtlinie M-sense App

In dieser Datenschutzrichtlinie erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir von dir erheben und wie wir sie verwenden, wenn du M-sense  nutzt. Die Beschreibung unserer Leistungen und die Nutzungsbedingungen findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Personenbezogene Daten umfassen nach der gesetzlichen Definition alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder durch die Informationen bestimmbare natürliche Person beziehen.


Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wenn du die M-sense App nutzt, werden folgende personenbezogene Daten durch uns erfasst: 

  • Geschlecht (weiblich/männlich/intersex) und Alter (in Jahren); die Freigabe deiner Ortsangaben erfolgt freiwillig,
  • Angaben zu deiner Person, die du uns bei der Registrierung zur Verfügung stellst (z.B. Vorname, Nachname (optional), Email-Adresse),
  • im Laufe der Nutzung kann ggf. dein Wohnort erfasst werden,
  • Angaben zu deiner Gesundheit, die du uns bei der Nutzung der App zur Verfügung stellst (z.B. Krankheiten, Körpermessdaten, Medikamente, Anzahl der Kopfschmerzattacken pro Monat),
  • Angaben zu deinem Essverhalten, die du uns bei der Nutzung der App zur Verfügung stellst,
  • sofern deine Teilnahme im Rahmen eines Projektes mit deinem Arbeitgeber erfolgt: Angaben zu deinem Arbeits- und Wohnumfeld, die du uns bei der Nutzung der App zur Verfügung stellst,
  • Angaben zu deinen Aktivitäten, die du uns bei der Nutzung der App zur Verfügung stellst, 
  • Angaben zu deiner Umgebung, die du uns bei der Nutzung der App zur Verfügung stellst (z.B. Wetterdaten), 
  • technische Informationen zu deinem Smartphone, Tablet und anderen technischen Geräten, die du uns bei der Nutzung der App übermittelst (z.B. IP-Adresse oder Android IP).


Einwilligung zur Nutzung besonderer personenbezogenen Daten

Mit der Nutzung der M-sense App werden die von dir an uns übermittelten Gesundheitsdaten wie z.B. Krankheiten, Körpermessdaten, Medikamente, Anzahl der Kopfschmerzattacken pro Monat, im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen an dich verarbeitet. Gesundheitsdaten sind besonders sensible personenbezogene Daten und unterliegen einem besonderen Schutz und dürfen insbesondere nicht ohne deine Einwilligung verarbeitet werden.

Mit der Nutzung der M-sense APP willigst du darin ein, dass wir deine personenbezogenen Daten, insbesondere die von dir in der App auf deinem mobilen Endgerät gespeicherten, sowie die über dein Nutzerkonto an uns übermittelten Informationen über deine Gesundheit, zur Bereitstellung unserer Dienstleistung und unserer Produkte verarbeiten und nutzen und auf dieser Basis Auswertungen und Therapieempfehlungen erstellen dürfen. Du willigst darin ein, dass wir deine personenbezogenen Informationen für die Übermittlung an Dritte, z.B. an deinen Arzt aufbereiten und auf deinen Wunsch hin an von dir ausgewählte Dritte übermitteln und das wir deine personenbezogenen Daten in anonymisierter Form zu medizinischen Forschungszwecken verarbeiten und nutzen dürfen.


Wie und für welche Zwecke verwenden wir deine personenbezogenen Daten?

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte in unserer App. Mithilfe der von dir zur Verfügung gestellten Informationen dokumentieren wir deine Einflussfaktoren, die Migräneattacken oder andere Kopfschmerzen auslösen können. Für die Analyse werden die von dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von uns erfasst, und für die Analyse verwendet. Die von dir in der App zur Verfügung gestellten Informationen werden an unsere Server übermittelt, wenn du die App synchronisierst oder dein Smartphone mit uns verbindest. Wenn du dich bei uns als Benutzer registriert hast, werden die von dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von uns gespeichert und von uns zur Kontaktaufnahme in der vereinbarten Weise verwendet.

Auf der Grundlage der Analyse ermitteln wir für dich passende Therapieempfehlungen und Hinweise, die dir in der App angezeigt oder an registrierte Benutzer in der vereinbarten Weise übermittelt werden. Die Nutzung der M-sense App und die Angabe deiner Informationen in der M-sense App sowie die Registrierung als Benutzer erfolgen freiwillig. 

Wenn du Kontakt zu uns aufnimmst, verwenden wir deine personenbezogenen Daten zur Beantwortung deiner Anfragen.

Entsprechend den geltenden Vorschriften zur Datensicherheit werden von uns gespeicherte Daten auf Medien gesichert (Backup). Deine personenbezogenen Daten können von uns intern dazu verwendet werden, unsere Dienstleistungen zu verbessern und die technische Verfügbarkeit sicherzustellen.  

Soweit du uns deine Einwilligung erteilt hast, können wir deine personenbezogenen Daten dazu verwenden, dir Informationen über unsere neuen Produkte und Leistungen zu schicken. 
Wir kooperieren mit Forschungspartnern und stellen medizinischen Einrichtungen anonymisierte Informationen für Forschungszwecke zur Verfügung. Ein Rückschluss auf deine Person ist hierbei nicht möglich, da alle Identifikationsinformationen (wie Name, Email-Adresse) von uns vor einer solchen Weitergaben entfernt werden.

Aus solchen anonymisierten Informationen erstellen wir auch aggregierte Gruppenanalyse, über die wir statistische Information und Auswertungen erstellen, z.B. über die Verteilung von Kopfschmerzursachen, die wir von Zeit zu Zeit veröffentlichen. Auch hier ist zu keinem Zeitpunkt ein Rückschluss auf einen individuellen Nutzer möglich. Solche Analysen erfolgen streng anonymsiert.

Wenn wir von Behörden oder im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten dazu aufgefordert werden, Informationen an Behörden, Gerichte oder andere Dritte zu übermitteln, kommen wir dieser Aufforderung nach, soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind.  

Schutz von personenbezogenen Daten von Kindern

Unsere Produkte und Dienste sind nicht für die Vermarktung an Kinder unter 16 Jahren vorgesehen. Wir erfassen oder speichern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren.

Bestimmte Produkte und Dienste sind jedoch möglicherweise für die Verwendung durch Kinder geeignet. Kinder, also alle Personen die die M-sense App nutzen und 15 Jahre oder jünger sind, müssen die Zustimmung ihrer Eltern einholen, bevor sie das Angebot der M-sense App nutzen können. 

Wenn Eltern bemerken, dass ihr Kind ohne ihre Zustimmung personenbezogene Daten uns gegenüber angegeben hat, haben sie uns aufzufordern, diese personenbezogenen Daten zu löschen und das Konto des Kindes aufzulösen, indem Sie eine E-Mail an die Adresse kontakt@newsenselab.com senden.

Wenn wir bemerken, dass personenbezogene Daten von einem Kind unter 16 Jahren erfasst wurden, unternehmen wir die erforderlichen Schritte, um entweder die Zustimmung der Eltern für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kindes einzuholen oder um diese personenbezogenen Daten zu löschen und das Konto des Kindes aufzulösen.

M-sense Blog

Wenn du Beiträge oder Kommentare in den M-sense Blog auf m-sense.de schreibst, können diese von allen Nutzern des Blogs gelesen werden. Bitte achte darauf, dass du keine intimen Informationen von dir Preis gibst und fair mit anderen umgehst. Nähere Informationen zum Blog findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Hilfechat

Der Hilfechat soll dir dabei helfen, technische Probleme bei der Anwendung von M-sense schnell und einfach zu lösen. Im Hilfechat dürfen daher keine medizinischen oder sonstigen persönlichen Themen behandelt werden. 


Welche Rechtsgrundlagen haben wir für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten?

Für uns gelten die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) und ab dem 25. Mai 2018 zusätzlich die Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“). 
Soweit du in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt hast, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten auf der Grundlage deiner Einwilligung gemäß §§ 4 Abs. 1, 4a Abs.1, 28 Abs. 6 BDSG und § 13 Abs. 2 Telemediengesetz sowie ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten zur Erbringung unserer Leistungen an dich auf der Grundlage von § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1b und 1f DS-GVO.


Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Sofern du uns eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, insbesondere zur Verarbeitung der oben beschrieben besonderen personenbezogenen Daten erteilt hast, erfolgt dies freiwillig. Die Einwilligung kann von dir jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

Sofern du das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hast, ist für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten die Einwilligung von der Zustimmung deiner Eltern oder sonstigen Sorgeberechtigten abhängig. 

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Newsenselab GmbH, Blücherstr. 22, 10961 Berlin, Telefax: +49 30-22187641, Email: kontakt@newsenselab.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über deinen Entschluss, deine Einwilligung zu widerrufen, informieren. Machst du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir dir unverzüglich (z.B. per Email) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Folgen des Widerrufs:
Bei einem Widerruf bleibt die bis dahin erfolgte Verarbeitung deiner Daten rechtmäßig. Nach dem Widerruf können deine personenbezogenen Daten weiterverarbeitet werden, soweit dies rechtlich zulässig ist, z.B. für Rechnungen oder im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder bei Rechtsstreiten vor Gerichten oder Behörden.

 

Wo speichern wir deine personenbezogenen Daten?

Für die Speicherung unserer Daten verwenden wir die Cloud von Microsoft Azur. Die Server von Microsoft Azur befinden sich in Europa. Als Cloudanbieter ist Microsoft Azur unser Auftragsverarbeiter, mit dem wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.


Übermittlung personenbezogener Daten?

Wir verkaufen deine personenbezogenen Daten nicht. Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten ohne deine Zustimmung nicht an Dritte, es sei denn eine solche Übermittlung ist gesetzlich gestattet. 

Wenn wir Auftragsverarbeiter, wie Cloudanbieter und andere Dienstleister, einsetzen und an diese  personenbezogenen Daten weiterleiten, wählen wir diese sorgfältig aus, vereinbaren mit ihnen den Datenschutz in Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung, instruieren und überwachen sie im Rahmen der geltenden Vorschriften. Eine Liste der von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter kannst du erfragen unter datenschutzbeauftragter@m-sense.de.

Die von uns eingesetzten Dienstleister haben entweder Ihren Sitz in der EU oder in einem Land in dem die EU ein ausreichendes Datenschutzniveau festgestellt hat. Firmen aus den USA, erfüllen die Anforderungen an ein ausreichendes Datenschutzniveau nach dem EU-US Privacy Shield. Mehr Informationen zum EU-US Privacy Shield erhältst Du hier.

Für bestimmte Funktionalitäten, wie z.B. den Kundensupport oder den Hilfechat setzen wir die folgenden Unternehmen als Dienstleister ein

  • Smooch Technologies Inc., eine Firma mit Sitz in Kanada
  • Slack Technologies Limited, eine Firma mit Sitz in Irland und USA

Wenn du Apps anderer Anbieter mit unserer App verbindest, kann es sein, dass die Anbieter der anderen Apps deine personenbezogenen Daten an Dritte übermitteln. Bitte lies daher sorgfältig die Datenschutzrichtlinien der anderen Anbieter, bevor du ihre App mit unserer App verbindest. 

Zur Verbesserung der Inhalte unserer App sowie der Nutzbarkeit unsere App analysieren wir die technischen Informationen deiner App-Nutzung und bedienen uns hierzu auch Partnerunternehmen, die in unserem Auftrag solche Analysen durchführen. Hierbei handelt es sich um die folgenden Unternehmen:

  • Amplitude Inc., eine Firma mit Sitz in den USA 
  • Appsflyer Ltd., eine Firma mit Sitz in Großbritannien
  • Crashlytics und Firebase von Google Inc., eine Firma mit Sitz in den USA
  • Branch Metrics Inc, eine Firma mit Sitz in den USA
  • Smooch Technologies Inc., eine Firma mit Sitz in Kanada

Die genannten Unternehmen speichern und analysieren die bei der Nutzung unseres Dienstes anfallenden technischen Nutzungsdaten, also insbesondere welche Inhalte du abgerufen hast. Die Analyse solcher technischen Daten erfolgt ausschließlich in pseudonymer Form, eine Zusammenführung mit personenbezogenen Daten, die eine Identifizierung ermöglichen würde, erfolgt nicht. 

Mit der Nutzung der M-sense App erklärst du dein Einverständnis, dass wir und unsere genannten Partner die technischen Informationen deiner Nutzung der M-Sense App (Nutzungsdaten) in pseudonymisierter Form zum Zwecke der Verbesserung unserer Inhalte und der Nutzbarkeit unserer App verwenden dürfen.

Du kannst diese Einwilligung, dass deine technischen Informationen pseudonymisiert ausgewertet werden, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sende hierzu bitte eine Email an die Adresse kontakt@newsenselab.com mit dem Widerspruch zur Nutzung deiner Daten zu Analysezwecken.


Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten?

Bei uns gespeicherte personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, nicht mehr benötigt werden und wir nicht aufgrund rechtlicher Pflichten zur längeren Aufbewahrung verpflichtet sind. In der Regel löschen wir deine personenbezogenen Daten mit Löschung deines Kundenkontos.


Deine Rechte

Du kannst jederzeit von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen sowie deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Du kannst der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns jederzeit widersprechen und die Übertragung deiner personenbezogenen Daten auf dich oder einen Dritten verlangen. 

Sofern du uns für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt hast, kannst du diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf ist per Email oder schriftlich möglich und an die unten mitgeteilte Adresse zu richten. Nach dem Widerruf können wir deine personenbezogenen Daten weiterverarbeiten, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Für Beschwerden ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit als Aufsichtsbehörde zuständig. 

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in der M-sense App ist die 

Newsenselab GmbH 
vertreten durch die Geschäftsführer Stefan Greiner und Dr. rer. nat. Markus Dahlem
Blücherstraße 22
10961 Berlin
Email: kontakt@newsenselab.com.

Mit Fragen zum Datenschutzrecht kannst du dich auch an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Rechtsanwalt Michael Panienka, unter der folgenden Email-Adresse wenden: datenschutzbeauftragter@m-sense.de.